Einzeltraining  I  Paul Pflug  I  Berlin  I  Personal Football Coaching  I  Fussballcamps


Technik und Ballgefühl

Das Beherrschen der fußballspezifischen Grundtechniken wie Passen, Dribbling und Schießen sind für jeden Fußballer von wichtiger Bedeutung. Daher sollte das Erlernen dieser Techniken unter professioneller Aufsicht stattfinden. Schleichen sich erst einmal Fehler in den technischen Abläufen ein, sind diese später nur noch schwer zu beheben. Wer das Ziel hat möglichst weit zu kommen im Fußball sollte stets an seiner Technik arbeiten und sein Ballgefühl verbessern. Hierbei helfen das Erlernen vieler verschiedener "Tricks" und zahlreiche Wiederholungen der unterschiedlichsten Übungen. Ein Spieler der gut mit dem Ball umgehen kann, wird immer in der Lage sein Drucksituationen elegant zu lösen.


Koordination und Schnelligkeit

Beweglichkeit und Schnelligkeit sind für jeden Fußballer von großer Bedeutung. Eine gute Koordination gilt seit je her als Grundlage fußballerischer Bewegungsabläufe. Wer sich variantenreich bewegen kann, wird später auch auf dem Fußballplatz kreativ sein und knifflige Situationen schnell lösen können. Der Aspekt Schnelligkeit hat im Fußball eine wichtige Bedeutung. Mit steigendem Leistungsniveau steigt auch das Tempo im Training sowie im Spiel. Wer seinem Gegner im wahrsten Sinne des Wortes einen Schritt voraus sein will, sollte gezielt seine Schnelligkeit und Koordination trainieren. Aufgrund der zunehmenden Leistungsdichte kann man nicht früh genug mit gezieltem und dosiertem Training beginnen.


Torwarttraining

Die Position des Torwarts erfordert eine umfassende Ausbildung. Somit sollte das Abwehren von Bällen systematisch erlernt werden. Die korrekte Anwendung von Torwarttechniken zeigt den Unterschied zwischen einem guten und einem sehr guten Torhüter. Das Repertoire eines  Torhüters beginnt bei der Grundstellung und dem richtigen Fangen von Bällen und endet bei spektakulären Reflexen und Flugeinlagen. Neben dem verhindern von Gegentoren rückt auch der fußballerische Aspekt immer mehr in den Vordergrund. Somit sollten gute Torhüter auch über ausreichend Ballgefühl verfügen.


Entscheidungsfähigkeit

Im Fußball gilt es die richtigen Entscheidungen im richtigen Moment zu treffen. Wann nehme ich einen Ball an, wann spiele ich einen Doppelpass, in welche Richtung laufe ich zu welchem Zeitpunkt. Je schneller ein Spieler eine sinnvolle Entscheidung trifft, desto höher sind seine Chancen den Sprung nach ganz oben zu schaffen. Diese Fähigkeit kann mithilfe spezieller Übungen gefördert werden. Diese Art des Trainings wirkt sich nicht nur auf den Sport aus, sondern erhöht auch die Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit in der Schule und allen anderen Bereichen.


Mentalität und Persönlichkeit

Neben den fußballerischen Fertigkeiten muss auch die Mentalität und Persönlichkeitsentwicklung der Kinder in die richtige Richtung gelenkt werden. Eigenschaften wie Siegeswille, Leistungsbereitschaft, Kritikfähigkeit und ein gesunder Perfektionismus gewinnen mit steigendem Alter an Bedeutung und entscheiden zwischen einem guten und einem sehr guten Spieler. Bereits im unteren Juniorenbereich können die ersten Grundlagen vermittelt werden. Es gilt, je kleiner die Trainingsgruppe, umso intensiver kann der einzelne Spieler betreut werden.